Festveranstaltung zum 70. Jahrestag der Volksrepublik China

 

 

Der Deutsch Chinesische Freundschaftsverein e.V. Ludwigsfelde  lädt am Samstag, den 21. September 2019 um 10:00 Uhr ins Klubhaus Ludwigsfelde - Vestibül -  14974 Ludwigsfelde, Theodor-Fontane-Straße 42 zu der Festveranstaltung  „70. Jahrestag der Volksrepublik China-    20 Jahre Deutsch Chinesischer Freundschaftsverein e.V. Ludwigsfelde“ ein.                     

Geladene Ehrengäste sind der Botschaftsrat der Chinesischen Botschaft in der BRD, Herr Wang Dake sowie der Bürgermeister der Stadt Ludwigsfelde Herr Andreas Igel. Eine chinesische Tanzgruppe aus Berlin wird die kulturelle Umrahmung übernehmen.

 

Ein kurzer Abriss zur Geschichte  soll zur Verdeutlichung der Leistungen der Volksrepublik China in 70 Jahren beitragen:                                                                                                                                

Am 1. Oktober 1949 wurde die Volksrepublik China ausgerufen. In den vorangegangenen Jahrhunderten kämpften viele Kriegsherren in verschiedenen Bündnissen um Einfluss. Es herrschten Elend, Chaos und die Menschen litten unter der Unterdrückung. 1949 war China ein  Staat mit größtenteils landwirtschaftlicher Produktion in feudalen Strukturen. Die breite Mehrheit der Menschen waren für eine Veränderung und die Machtübernahme der Kommunistischen Partei. Von 1949 bis 1952 wurde die Bodenreform durchgeführt und die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzfläche an etwa 120 Millionen Bauern verteilt. Verschiedene andere Gesetze wurden verabschiedet, die die  überlieferte, ländliche Praxis durchbrechen sollten. Das erwies sich aber oft als sehr schwierig  Nach dem Tod Mao Tse-tungs im September 1976  begann eine Zeit des Aufbruchs. Das Land entwickelte sich durch  Reformen und Öffnungspolitik von einem Agrarstaat, zu einem  wirtschaftlich und technologisch  hoch entwickelten Industriestaat.  Seit 2010 ist die Volksrepublik China  ein Staat mit der umfangreichsten Warenausfuhr und wird seit 2016 von der Weltbank zu den Staaten  mit dem oberen Einkommensniveau zugerechnet.  Das jährliche Wirtschaftswachstum lag zwischen 2010 und 2017 im Durchschnitt  bei 6,7 %.                                                                                                                       

Durch unseren chinesischen Ehrengast werden wir bestimmt noch Näheres über die Volksrepublik China erfahren.        

In 20 Jahren des Bestehens des Deutsch Chinesischen Freundschaftsverein in Ludwigsfelde  wurde schon viel erreicht.Der Verein sieht  weiterhin als seine vorrangige Aufgabe darin, China in seiner Geschichte und vor allem in seiner gegenwärtigen gesellschaftlichen Entwicklung zu verstehen. Wir wollen zur Verständigung von Deutschen und Chinesen beitragen und  freundschaftliche Beziehungen vertiefen. Über Kontakte zu chinesischen Bürgern wollen wir erreichen, Einblicke in das konkrete Leben, die Sitten und Gebräuche zu bekommen und die Vielfältigkeit dieses Landes erkennen. In regelmäßig stattfindenden Vorträgen und Gedankenaustausch steht das Bewusstmachen der Dimensionen der ökonomischen Entwicklung in der Volksrepublik China und der sich daraus ergebenden Möglichkeiten  für das chinesische Volk , für uns als Bundesrepublik, für die gesamte Dritte Welt, für die Sicherung des Friedens und ein friedliches Zusammenleben aller Völker im Vordergrund. Es gilt, die Leistungen des chinesischen Volkes auf wissenschaftlichem und kulturellem Gebiet in Vergangenheit und Gegenwart und ihre Bedeutung für die gesamte Menschheit deutlich zu machen.

 

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein.                         

Der Eintritt ist frei. 

 

Veröffentlichung im Blickpunkt vom 24.08.2019